Quick Contact

Pressemitteilung vom 09. April 2020

Pressemitteilung vom 09. April 2020

Pressemitteilung vom 9. April 2020

Corona-Pandemie: Wanderevent Rhein-Neckar 50 verschoben

-     Corona-Pandemie zwingt Wanderevent zur Verschiebung in den September

-     Rhein-Neckar 50 findet nun am 19. September statt

-     Auch Termin für 2021 steht fest

Metropolregion Rhein-Neckar / Weinheim
 Die Corona-Pandemie erzwingt nun auch eine Verschiebung des Wanderevents Rhein-Neckar 50. Die ursprünglich für den 30. Mai 2020 geplante Langstreckenwanderung kann auf Grund der aktuellen Lage und eines Erlasses der Landesregierung Baden-Württemberg, der solche Veranstaltungen untersagt, nicht stattfinden. Als neuer Termin wurde in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen der Stadt Weinheim Samstag, der 19. September 2020 festgelegt. „Wir sind froh gemeinsam mit der Stadt einen guten Alternativtermin gefunden zu haben. Im September ist es noch lang genug hell, so dass die Wanderer nicht Gefahr laufen in die Dunkelheit zu kommen.“ so Projektleiter Alexander Rösch vom Veranstalter MasterLogistics. Alle bereits angemeldeten Teilnehmer werden informiert und sind automatisch für den neuen Termin im September angemeldet.

Teilnehmer, die aus terminlichen Gründen nicht am 19. September an den Start gehen können, erhalten die Möglichkeit ihren Startplatz auf 2021 zu verschieben. Dann wird die Rhein-Neckar 50 am 22. Mai 2021 stattfinden. „Im Zuge der Verschiebung haben wir in guter Zusammenarbeit mit der Stadt Weinheim zugleich den Termin für 2021 fixiert. Dadurch können wir unseren Teilnehmern in so einer schwierigen Zeit unterschiedliche Optionen anbieten.“ so Projektleiter Rösch weiter.

Anmeldungen weiterhin möglich
Wer sich für den neuen September-Termin anmelden möchte, kann dies unter www.rhein-neckar50.de tun. Alle die sich die 50km lange Strecke noch nicht zutrauen, haben die Möglichkeit sich als 2er oder 4er Staffel die Strecke zu teilen.

Die Beiträge könnten Sie auch interessieren: